TelCo-Möglichkeiten während der Coronavirus SARS-CoV-2

Tags: #<Tag:0x00007fa1f9b4dc08> #<Tag:0x00007fa1f9b4db18> #<Tag:0x00007fa1f9b4da28>

Hallo,
welche Tools nutzt Ihr nun, um Eure Orga-Treffen o.ä. abzuhalten?

  1. Mumble
  2. Jitsi-Meet
  3. Skype
  4. Nextcloud Talk
  5. Zoom
  6. oder wir treffen uns weiter physisch…

Spezielle für Mumble oder Jitsi, welche Server-Instanzen könnt Ihr empfehlen?

Danke.

Hi @solawiffm

bzgl. Jitsi habe ich bisher meist deren offiziellen Server verwendet, die jedoch meist ab 3 Personen in die Knie gehen. fairkom bietet ebenfalls Jitsi an und nach eigener Aussage sei das auch bei mehreren Personen stabil.

Mumble ist für IT-Laien nach meinem letzten Test (ca. 3 Jahre her) meiner Ansicht eher nicht so geeignet, da die Oberfläche tlws. nicht so einfach zu verstehen ist, was wieder verstärkten Supportaufwand bedeutet.

Skype ist keine freie Software, läuft ansonsten aber stabil, außer dass es den Rechner an sich tlws. stark verlangsamt.

Zoom ist meiner Erfahrung nach bislang am performantesten, aber halt keine freie Software und hatte in der Vergangenheit auch tlws. krasse Sicherheitslücken.

Ihr solltet ggf. auch einbeziehen, bei welchen Konferenztools eine Einwahl via Telefon möglich ist – immer wieder gibt es nämlich Probleme mit dem Sound. Hier kann Jitsi und Zoom punkten, soweit ich das in Erinnerung habe. Auch sei an dieser Stelle meetgreen erwähnt, welches für Vereine und gemeinnützige Orgas kostenlos ist. @mori kannst ja ggf. hier da o.a. in der Softwareliste ergänzen, falls dort noch nicht komplett.

Btw. so allgemeine Fragen kannst du auch gut drüben bei meta-community.org stellen.

Liebe Grüße,
Micha

Jo, im fedisverse werden auch gerade funktionierende jitsi Instanzen gesucht:

meetgreen hat wohl leider den kostenlosen service eingestellt…

Zumindest nehmen Sie in ihren kostenpflichtigen Tarif mittlerweile wieder Kunden auf.

Auf der Netzwerkseite sind mittlerweile auch noch Anbieter gelistet.

Hallo,

ein Erfahrungsbericht:

Wir haben am vergangenen Donnerstag ein regionales Treffen über den Jitsi-Server einer lokalen Initiative aus Darmstadt durchgeführt.
Das waren 11 Teilnehmer. Die Hälfte hatte keine Probleme.
Die andere Hälfte hatte entweder wegen technischer Probleme (Mikro wurde nicht aktiviert) oder Verbindungsprobleme.
Der Landwirt sitzt auf einem Aussiedlerhof an einem Ort, an dem selbst LTE nicht dolle ist.

Die Teilnehmer kamen gut zurecht, aber alle sind unzufrieden mit der Verbindungsqualität.

Mit ist bisher nur die Instanz von Netzbegrünung (https://konferenz.netzbegruenung.de/) bekannt, die eine Einwahl per Telefon ermöglicht.

Leider scheint es aber im datenschutz-konformen Bereich kaum Alternativen zu Jitsi zu geben.
Netzbegrünung nutzt wohl auch Rocket.Chat (https://rocket.chat/):
https://blog.netzbegruenung.de/projekte/chatbegruenung/
Dies bietet den Vorteil, dass neben Chat auch Video/Audio möglich sind.
EDIT:
Es geht alles wieder auf jitsi zurück:
" In Rocket. Chat start video and audio conferences using Jitsi Meet"

Einzige Alternative open-source Alternative scheint derzeit zu sein: „BigBlueButton“ :

Zu Zoom + Datenschutz-Konformität siehe https://discourse.bits-und-baeume.org/t/software-loesungen-in-corona-zeiten/371/37

Oh, äh und danke für’s Teilen eurer Erfahrungen natürlich! :slight_smile: