Modul 2: Solawi Finanz- und Budgetplanung


#1

Klaus möchte in dem Workshop gerne stark auf die Interessen der Gruppe eingehen. Bitte tragt daher all eure Erwartungen und Interessen in dem Pad ein, das wir für die partizipative Vorbereitung erstellt haben.

Agenda

9. 00 - 9.45 Begrüßung, Agenda, Vorstellung der TN
9.45 - 10.30 Besondere Characteristika von Solawi Finanzierung
10.45 - 12.15 Besprechen der sonstigen Einnahmen, Lohnkosten
12.15 - 13.45 Mittag
13.45 - 14.30 Betriebsmittel, Investitionen
14.30 - 15.15 Möglichkeiten der Darstellung des wirtschaftlichen Ergebnis
15.30 - 16.00 Einblick / Feedback solidbase budgetplanner: https://app.solidbase.info
16.00 - 17.00 Klärung offener Fragen, Abschluss

Vorbereitung

Klaus hat Budgetplanungstabellen erstellt, die er gerne bei dem Workshop benutzen möchte. Damit Ihr gut vorbereitet seid bittet er euch diese mit den Werten eurer eigenen Solawi zu füllen:

Damit wir ein paar statistische Daten haben, und damit sie beim Workshop dann auch da sind wäre es schön wenn ihr die ausgefüllten Tabellen wieder auf die cloud ladet:

Bringt bitte einen Laptop mit!

Im Rahmen von SolidBase wird auch ein internet basiertes tool entwickelt um die Budgetplanung noch besser abbilden zu können. Dieses befindet sich noch in der Entwicklung, es ist aber schon testbar. Falls Du keine Scheu vor halbfertiger Software in englisch hast, wäre es supi wenn Du die Möglichkeiten zur Budgetabbildung des tools testen könntest: https://app.solidbase.info

Materialien

Es gibt einen Entwurf von TVE zur inhaltlichen Struktur:

Anreise

Der Eschenhof liegt direkt am Bahnhof Altenhasungen. Der ist von Kassel aus mit einmal Umsteigen in Zierenberg gut zu erreichen. Möglich ist aber auch die Abholung vom Bahnhof Wolfhagen, der Anschluss an den Fernbahnhof Kassel Wilhelmshöhe hat. Bei benötigter Abholung tragt euch bitte ins Pad ein!

Kostenerstattungen

Falls benötigt, können wir Reisekosten und weitere Auslagen für Teilnehmende bezahlen. Hier findet ihr die entsprechenden Formulare:

Bitte nach dem Ausfüllen spätestens eine Woche nach dem Workshop hier hochladen:

Online registration form

Die EU bittet uns darum gewisse Eigenschaften von den Teilnehmer*innen abzufragen um besonders förderungswürdige Personengruppen bei der Teilnahme zu bevorzugen. Wir haben dafür diesen Fragebogen erstellt, den wir bitten von den Teilnehmenden ausgefüllt an Johannes Winter zurück zu senden:

Links


#2

Die Dokumentation zu dem Workshop findet sich hier: