Kennt jemand Datenschutz-Experten?

Hiho,

ich würde dem Thema Datenschutz gerne v.a. innerhalb des Netzwerks mehr Raum geben, damit wir Aktiven uns für dieses Thema sensibilisieren, persönliche Daten nicht unkontrolliert “in der Gegend” bzw. in versch. Softwares rumschwirren und wir langfristig auch rechtlich auf der sicheren Seite sind.

Kennt jmd. von euch Leute, die sich gut mit Datenschutz auskennen? Dann würde ich die/denjenigen mal kontaktieren. Falls nicht hatte ich die Idee, dass wir via Webseite und ggf. Newsletter offensiver um aktive Unterstützung in versch. Bereichen der Netzwerk-Situation bitten, um die Personal-Lage hfftl. zu entspannen. Ich denke, das Netzwerk sollte offensicher und klarer kommunizieren, wo Leute fehlen und dass wir uns im Bereich der Aktiven um Zuwachs freuen. Im Zuge dessen könnte man auch um Leute “werben”, die Ahnung von Datenschutz haben.

Zusätzlich gibts noch so Sachen wie https://www.e-recht24.de/ wo man gegen eine Mitgliedschaft Basis-Infos zum Thema bekommt.

Liebe Grüße,
Micha

Du kannst mit mir sprechen, wenn du möchtest. Ich habe neben dem Geographiestudium zwei Seminare und eine Vorlesung ausschließlich zum Thema Bundesdatenschutzgesetz beim ehemaligen Landesdatenschutzbeauftragten Berlins besucht, falls dir dies als Grundlage genügte, um einen Einblick zu erhalten.

Einen guten Einstieg kann dir auch das Studium des Gesetzestextes liefern:

https://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/

Es gibt da im Mai auch größere Änderungen, die das EU Datenschutzrecht relativ weit voranbringen. Ab dann gibt es sehr umfassende Auflagen für jede Webseite, die irgendwie Daten sammelt.

Ich habe da bis jetzt keine Ahnung, weiß nur, dass wir uns für ein Projekt damit beschäftigen müssen und habe jetzt auch nicht weiter als mal kurz im Internet gesucht und hier das erste Ergebnis: https://dsgvo-gesetz.de

Liebe Grüße
Hannes

Vielen Dank für den Hinweis. Soweit ich die Diskussion in den letzten Jahren nachverfolgt habe, wird die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) für den Geltungsbereich des Grundgesetzes jedoch einen leichten Rückschritt gegenüber den Regelungen im BDSG darstellen.

@gandhiano @yova Es könnte hilfreich sein, wenn wir uns aus Sicht von Ecobytes einmal über die Unterschiede zwischen der DSGVO, dem BDSG-alt (vor 25.05.2018) und BDSG-neu (ab 25.05.2018) gewahr werden. Hierfür gibt es im Netz einige Synopsen, die den Einstieg vermutlich erleichtern.

1 Like

Ich habe mich kein bisschen mit auseinandergesetzt, habe nur gehört, dass es wohl tatsächlich strenger wird. Zumindest muss man als Webseite die Daten sammelt, das in Zukunft plausibel rechtfertigen und ein paar Dinge beachten.

Wir haben uns aber eben noch nicht mit beschäftigt. Weshalb ich dran interessiert bin es zu verstehen, auch wenn ich aktuell keinen Kopf dafür habe…

1 Like

Andreas von green net project hat auf wechange eine Zusammenfassung der Sachlage durch seine Firma geteilt.

Das sollte erstmal genug Material sein, um ein überblicksartiges Verständnis zu erhalten.

Merci! Einen Praxis-orientierten Kurz-Überblick für Solawis hatte ich ebenfalls schon verfasst: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/fileadmin/media/solidarische-landwirtschaft.org/pdf/Medien/Netzwerk-Solawi-Datenschutz-in-Solawis_01.pdf

@tantebootsy der link funktioniert nicht.

Tscheck dis aud: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/fileadmin/media/solidarische-landwirtschaft.org/pdf/Medien/Netzwerk-Solawi-Datenschutz-in-Solawis.pdf

1 Like